Honigkuchen

honigkuchen

 

Für den Vorteig:

  • 250 g Honig
  • 200 g Zucker
  • 65 g Butter / Margarine
  • 125 ml Malzbier

Für den Teig:

  • 1 Ei
  • 1/2 gestr. TL. Kardamom
  • 1/2 gestr. TL gem. Nelken
  • 1 gestr. TL Zimt
  • 1 Flächchen Rum-Aroma
  • 6 Tropfen Backöl Zitrone
  • 3 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Päck. Backpulver

Für den Guß:

  • 150 g Puderzucker
  • etwa 3 EL heißes Wasser

  1. Die Zutaten für den Vorteig langsam erwärmen, zerlassen, in eine Rührschüssel geben und kalt stellen.
  2. Unter die fast erkaltete Masse, alle Zutaten, bis auf das Mehl und Backpulver, rühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen, sieben, eßlöffelweise unterrühren.
  4. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen.
  5. Einen mehrfach umgeknickten, gefetteten Streifen Alufolie vor den Teig legen.
  6. Bei ca. 175° c etwa 25 Minuten backen.
  7. Puderzucker sieben, mit dem Wasser vorsichtig verrühren, so daß eine dickflüssige Masse entsteht.
  8. Den Kuchen sofort nach dem Backen mit dem Guß bestreichen und in 5×6 cm große Stücke schneiden.
3