Überbackene Reisbratlinge auf Wirsinggemüse

reisbratlinge

Die Bratlinge

  • 200 g Reis
  • 2-3 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Öl

  1. Reis in Gemüsebrühe garen, die Möhren schälen und fein raspeln, die Zwiebel pellen und fein hacken.
  2. Alle Zutaten miteinander in einer Schüssel vermengen und abschmecken.
  3. Kleine Bratlinge formen und im heißen Öl von beiden Seiten gold-gelb braten.

Der Auflauf

  • ca. 800 g Wirsing
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Margarine
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Sahne
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • Reis-Bratlinge
  • 100 g geriebener Käse

  1. Wirsing putzen, vierteln und quer in 1cm breite Streifen schneiden.In kochendes Wasser bissfest garen, abschütten und gut abtropfen lassen.
  2. Zwiebel schälen und fein würfeln, in heißer Margarine kurz anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Wirsing zugeben und mit den Gewürzen abschmecken.
  3. Reisbratlinge zubereiten und in einer Pfanne auf beiden Seiten gold-gelb braten.
  4. Wirsing in eine Auflaufform geben, die Bratlinge darauf schichten und mit Käse bestreuen. Ca. 15 Minuten gratinieren.
5
Stichworte: